buecher

Zurück

Hier stelle ich Bücher vor die ich,gelesen habe und gut finde

das werden da ich Stephen King fan bin dann auch meistens dessen Werke sein aber auch andere autoren werde ich versuchen zu erwähnen. .....

 

King verlegt die Vampirlegende von Transsylvanien nach Amerika.
Der Roman fangt ruhig an. Ben Mears kommt nach fünfundzwanzig Jahren wieder in seine Heimatstadt Salem Lot. Er trifft  Susan Norton und es entwickelt sich Liebe auf den erste Blick. Man erfährt das ihm mit dem Marstenhaus, einem “Gruselhaus”, ein unheimliches Erlebnis aus der Kindheit verbindet. Er hat den Geist des toten Marsten an einem Strick baumelnd gesehen, die Augen noch offen und lebendig. Trotzdem will er das Marstenhaus kaufen, erfährt jedoch, dass ihm jemand zuvor gekommen ist. Der neue Mieter ist ein geheimnisvoller, kahlköpfiger Mann mit  einer tonlosen Stimme.
Es folgt ein Tag in der Stadt, in der die verschiedenen Bewohner vorgestellt werden. Dies geschieht anhand des Tagesablauf, zu jeder Uhrzeit wird, mehr oder weniger knapp, eine anderer Einwohner des kleinen Städtchens  beschrieben.
Susan und Ben kommen sich zaghaft näher und sie stellt ihn ihren Eltern vor..
Die Geschichte entwickelt sich langsam, aber spannend weiter. Susan und Ben werden ein Liebespaar. Immer mehr Menschen werden zu Vampiren und die Stadt leert sich tagsüber.
Mark Petrie, Matt ( der Englischlehrer ), Ben, Susan und Jimmy Cody ( der Arzt ) sammeln sich und werden die Vampirjäger. Susan fällt Kurt Barlow allerdings zum Opfer und muss von ihrem Freund Ben Mears gepfählt werden.
Gegen Ende sind fast alle Einwohner von Salem zu Untoten geworden. Selbst der Pfarrer ist ein Diener von Kurt Barlow, dem Superbösen.
Ben und Mark bleiben übrig. Es gelingt ihnen Barlow aufzutreiben und zu töten. Sie fliehen aus der Stadt, die jetzt von den Vampiren beherrscht wird, und kommen erst nach einigen Wochen wieder. Zum Schluss legen die Beiden ein Feuer, um zumindest einen Großteil der Untoten “umzubringen”. Sie tun dies in dem Bewusstsein, dass ein Teil der Vampire überleben wird.

Captain Trips rafft die Menschheit dahin. Die in einem Labor des amerikanischen Militärs künstliche Erschaffene  Seuche hat eine Letalitätsrate von über 98 Prozent.
Der Roman ist eine Mischung aus Fantasy und Horror/ Weltuntergang, der sicher einige Vorbilder hat. Zu den Vorbildern gehören: Leben ohne Ende von George Steward und Die purpurne Wolke von M.P.Shiels.
Nachdem ein Großteil der Menschen gestorben ist, müssen sich die Überlebenden dem Kampf  zwischen Gut und Böse stellen.
Die einen werden von Randall Flagg, einer Art Mischung aus Satan und Dämon, die Anderen von Mutter Abigail nach Boulder/ Colorado gerufen.
Der Weg dahin ist beschwerlich. King schildert einmal ausführlich den Untergang der Menschheit und dann den Kampf der Überlebenden in den Ruinen der Zivilisation.
King schrieb das Werk zu einer Zeit als Amerika in einer tiefen Depression steckte; angefangen beim verlorenen Krieg in Vietnam, über die erste Benzinknappheit, bis zum Watergate Skandal.
Das Buch ist auch ein Spiegel dieser Zeit.
Ein gewaltiges Fantasyepos, voller Dramatik.

 

Vier Kurzgeschichten
Die Erste:
Atemtechnik: Ein junge Frau in den dreißiger Jahren wird ungewollt schwanger. Trotz widriger Umstände, soziale Ächtung, kein Ehemann, will sie das Kind bekommen. Sie sucht einen verständnisvollen, freundlichen Arzt auf, der ihr eine bestimmte Atemtechnik beibringt, damit sie bei der Geburt keine Schmerzen hat, bzw. Erleichterung. Als es soweit ist verunglückt das Taxi, in dem sie sitzt. Die Frau wird enthauptet. Trotzdem gebiert sie ihr Kind. Der abgetrennte Kopf und der Körper führen die erlernte Atemtechnik durch!
Die Zweite
Pin up, auch bekannt als “Die Verurteilten
Andre Dufresne, ein bekannter, erfolgreicher Aktienspekulant, wird angeklagt seine Frau und ihren Liebhaber umgebracht zu haben. Obwohl er unschuldig ist wird er zu zweimal Lebenslänglich hinter Gittern verdonnert.
Zwanzig Jahr Bitterkeit warten auf ihn. Vergewaltigung, Einsamkeit, Schikanen, gemeine Wärter, Repressionen. Doch Andy gibt nie auf, läßt sich nicht unterkriegen und meistert auch die gefährlichsten Situationen. Die ganze Zeit hat er in seiner Zelle ein Pin Up Bild hängen. Mal von MM, mal Rita Hayworth. Sein Geheimnis: Hinter diesem Bild gräbt er einen Tunnel. Es dauert zwei Jahrzehnte, dann gelingt ihm die Flucht!
Die Dritte
Der Musterschüler:
Todd Bowden ist dreizehn Jahre alt und hat ein Hauptinterresse: Die Greueltaten der Nazis. Zufällig begegnet er Artur Denker, dem Schlächter von Patin. Der stellvertretende Kommandant des Konzentrationslagers Auschwitz wird von Todd gezwungen ihm alle Einzelheiten aus dem Lager zu erzählen. So genau und grausam wie nur möglich. Es entwickelt sich eine groteske, kammerspielartige Atmosphäre zwischen den Beiden. Die Abhängigkeit wird beiderseitig und läßt sich nicht auf die Erpressungsversuche reduzieren. Der eine braucht seinen Zuhörer und der Andere die Geschichten.
Aufgewühlt von dem gehörten und dem erinnerten fangen beide wieder an zu töten. Hilflose Penner werden grausam gekillt, Katzen im Ofen gebraten.
Doch das kann auf Dauer nicht gut gehen!
Zitat von King dazu:
Vielleicht wissen wir, daß wir unter den richtigen Umständen die Dinge, die in den Abgründen unserer Phantasie leben, nurallzu gern herauskriechen!
Und die Nr. Vier ist
DIE LEICHE
Hier besonders hervorgehoben, weil dies eine der persönlichsten Geschichten von King ist und einige Szenen, die hier beschrieben werden hat er haargenau so erlebt. Ein Beispiel dafür ist die Szene, wo die vier Jungen in einen Bach springen und, als sie wieder herauskommen, feststellen müssen, dass an ihrer Haut lauter Blutegel angesaugt haben. Einer muss feststellen, das sich eines dieser widerlichen Viecher an seinen Penis gesetzt hat. Nachdem er den Blutsauger entfernt hat, wird er Ohnmächtig.
Worum geht es jetzt also?
Letztlich handelt sich schlicht um vier Freunde die gehört haben, dass ein Junge vom Zug überfahren wurde. Nun suchen sie seine Leiche. Die Geschichte ist durchzogen von Erinnerungen an die Jugendzeit.

 

Inhalt:
Eine Mischung aus SF und Horror.
Die Schriftstellerin Roberta Anderson legt in den Wäldern, in der Nähe der kleinen  Stadt Haven, ein Stück Metall frei, welches grünlich glänzt und bei näherer Betrachtung Teil eines großen Raumschiffs ist.
Diese sind aber keine häßlichen Aliens, sondern Gestalt und gesichtslose Monster welche die Einwohner von Haven psychisch Manipulieren.
Es soll eine Art kollektives Bewußtsein entstehen, welches das alte Raumschiff wieder flugfähig machen soll.
Die an das “Aliennetzwerk” angeschlossenen Menschen entwickeln kurzzeitig ein außergewöhnliches technischen Talent. Sie bauen telepathische Schreibmaschinen, Teleporter nach Altair 4, oder tödliche Fernseher.
King hat bis jetzt schon einige Romane geschrieben und mehr und mehr fängt er an die einzelnen Geschichten untereinander zu verweben, wie ein Spinne, die ein gewaltiges Netz spinnen will, in dem wir, die Leser, uns verfangen. Vielleicht seine Art von Rache an diesem erzwungenen Abhängigkeitsverhältnis zwischen einem Autor und seinem Leser.
Es gibt Assoziationen zu Derry und dem Monster ES ( Pennywise), zu “Insomnia” und auch zu “Der Talisman. Außerdem zu “Das Attenat” und zu “Friedhof der Kuscheltiere”.
Jim Gardener, ein erfolgloser Dichter und Freund von Roberta Anderson, spürt, dass in Haven etwas nicht stimmt. Eine Stahlplatte in seinem Schädel schützt ihn vor der Strahlung der Außerirdischen.
Am Ende sterben die Guten, die Stadt fliegt ( wieder einmal ) in die Luft und irgendwie hat man den Eindruck King würde ein Pause mal gut tun

 


Leland Gaunt kommt nach Castle Rock und eröffnet einen süßen kleinen Laden, der es allerdings in sich hat. Er hat sich den perfekten kapitalistischen Wunsch erfüllt: Er verkauft den Leuten genau das, was sie haben wollen. Welcher Unternehmer wird da nicht blaß und grau vor Neid.
Im übrigen sind die Dinge nicht besonders teuer. Der Preis ist nur ein klitzekleiner Gefallen. Da kann einfach nicht nein sagen! Doch der “Gefallen besteht darin einem anderen Bewohner der kleinen, verträumten Stadt einen Streich zu spielen.
Doch die Summe dieser Späße trifft immer den Nerv des einen oder anderen Einwohners von Castel Rock. So ist das bewerfen frisch gewaschener Laken mit Schlamm zwar nicht schön, aber auch nicht so schlimm. Wenn die betroffene Person aber annehmen muß, das dieser Streich Siedepunkt anderer “Attentate von dem Nachbarn ist, den man sowieso schon haßt, so kann das schnell eskalieren!
Und das tut es auch.  Zum Schluß legen die braven Bürger ihre Stadt in Schutt und Asche und hauen sich die Köpfe blutig, ohne zu wissen warum.
Der tapfere, nicht so gierige Sheriff Alan Pangborn, durchschaut jedoch Gaunts böses Treiben und schickt ihn wieder dahin, wo er herkommt: In die HÖLLE!
Allerdings mach Gaunt den Sheriff noch darauf aufmerksam dass:
in mittelferner Zukunft Pangborns Enkel eine lustige Begegnung mit Gaunt haben wird. Was Gaunt wohl so unter lustig versteht?

 

Desperation
Roman
1996
Als das New Yorker Ehepaar Mary und Peter Jackson auf ihrer Fahrt durch Nevada von einem Polizisten angehalten werden, beginnt für sie ein Alptraum. Sie werden in die kleine verlassene Bergarbeiterstadt "Desperation" verschleppt. Schon bald stellen sie fest, daß auch andere Personen festgehalten werden. Aber auch in dem Ort selbst geschehen seltsame Dinge. Es stellt sich heraus, daß tief in der einstmals verschütteten Mine eine Wesenart namens TAK haust, die ihre Existenz aus der Lebensenergie von Menschen erhält, und je mehr sie tötet, desto mächtiger wird sie...

 

 

 

 

Brandzeichen
Als Travis Cornell eines Tages einen streunenden Hund bei sich aufnimmt, ahnt er nichts
von der Katastrophe, die er damit auslöst. Doch bald begreift Travis, dass er und das
außergewöhnliche Tier gejagt werden..

Todesdämmerung
Auf dem Parkplatz eines Supermarkt in Südkalifornien: eine schreiende Frau, die grässliche Drohung
einer alten Vettel - dann ein Akt grotesker Gewalt. Unversehens verwandelt sich Christine Scavellos
Leben in einen schrecklichen Alptraum. Eine Gruppe religiöser Fanatiker hat ihren Sohn Joey zum
Antichrist erklärt, und die "Kirche des Zwielichts" ist entschlossen, das unschuldige Kind in den Tod
zu hetzen.

 

Wintermond
Eine ganz gewöhnliche, gepflegte Tankstelle in der Nähe von Los Angeles verwandelt sich
in ein flammendes Inferno. Nur weil der Getränkeautomat nicht funktionierte, dreht ein mit
Drogen abgefüllter Hollywood-Regisseur durch. Fünf Menschen sterben in seinen
Gewehrsalven, erst Detektive Jack McGarvey kann den Amokläufer stoppen - mit einer
tödlichen Kugel.
Aber damit ist der Alptraum für McGarvey noch lange nicht zu Ende. Ein dämonischer
Kult entsteht um den toten Hollywood-Regisseur. Jack McGarvey muss um sein Leben
fürchten - und um das seines Sohnes und seiner Frau. Daher zieht er mit seiner Familie
auf eine einsame Farm in Montana. Sie gehört Eduardo Fernandez, dem Vater seines
inzwischen ermordeten Freundes und Polizeikollegen. Und auf dieser Farm geschehen
unter dem erbarmungslosen Licht des Wintermondes sonderbare Dinge. 

Unheil über der Stadt
Zuerst verschwinden einzelne Menschen aus der Stadt. Dann ganze Gruppen. Mysteriöse
Todesfälle in der Umgebung schließen sich an. Sheriff Bryce Hammond und die Ärztin
Jenny Page stehen vor einem Rätsel. Doch plötzlich taucht einer der Verschwundenen wieder auf..

 

Im friedlichen Auenland verbringt der Hobbit Bilbo Beutlin sein wenig abenteuerliches Leben. Bis eines Tages 13 Zwerge und der legendäre Zauberer Gandalf uneingeladen zum Tee kommen -- von da an sind die geruhsamen Tage des behäbigen kleinen Hobbits vorbei. Ohne Hut und ohne Frühstück bricht er mit den Zwergen auf, um in einem fernen Land einen verlorenen Schatz wiederzugewinnen. Doch vorher begegnen sie Elben, Trollen, Orks und Riesenspinnen, durchwandern das Nebelgebirge und den Nachtwald, bis sie schließlich zum Einsamen Berg gelangen, wo der Drache Smaug den Schatz der Zwerge bewacht.

 

DER HERR DER RINGE - Die Gefährten Drei Ringe den Elbenkönigen hoch im Licht, Sieben den Zwergenherrschern in ihren Hallen aus Stein, Den Sterblichen, ewig dem Tode verfallen, neun, Einer dem Dunklen Herrn auf dunklem Thron Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn. Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn. ..



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!